mediCuba Europa

Aktuelles

25 Jahre Engagement - 25 Jahre gelebte Solidarität !

25 Jahre mediCuba-Suisse: Wir feiern! 25 Jahre sind vergangen, seit eine Handvoll Schweizer Ärzte beschloss das kubanische Gesundheitssystem zu unterstützen, um die beispiellosen Errungenschaften Kubas zu erhalten.

Denn trotz der Herausforderungen, denen sich Kuba seit dem Sieg der Revolution gegenüber sah, ist es dem Regime gelungen, ein umfassendes Gesundheitssystem von hoher Qualität und frei zugänglich für alle Kubaner zu errichten und aufrecht zu erhalten. Errungenschaften, die Kuba sowohl in der Pflege als auch in der Fachmedizin solidarisch mit anderen Ländern in Not teilt, sei es nach Naturkatastrophen oder bei größeren Epidemien. Die vorwiegend materielle Unterstützung in der Anfangszeit von mediCuba-Suisse wandelte sich bald zu einem regen Austausch von Wissen und Know-how, eine gegenseitige Bereicherung, die im Laufe der Jahre durch den technischen, professionellen und menschlichen Austausch stets weiter vertieft wurde.

Vieles hat sich in 25 Jahren verändert, doch die Arbeit von mediCuba-Suisse bleibt relevant und notwendig. Die von den USA vor über 50 Jahren errichtete Wirtschaftsblockade ist nach wie vor in Kraft und untergräbt weiterhin Kubas Bemühungen nachhaltig und effizient auf die Bedürfnisse seiner Bevölkerung zu reagieren. Darüber hinaus muss sich Kuba weiter wappnen, um auf die kommenden Herausforderungen im öffentlichen Gesundheitswesen vorbereitet zu sein. Insbesondere die zunehmende Alterung der Bevölkerung und der damit zusammenhängende Anstieg chronischer Erkrankungen könnten zur Belastungsprobe für das kubanische Gesundheitssystem werden, auch Epidemien treten immer häufiger auf.

 

So feiern wir dieses Vierteljahrhundert des Engagements und der Solidarität mit der Veröffentlichung eines Buches über die Geschichte unserer Organisation und einer Reihe von wissenschaftlichen, politischen und festlichen Veranstaltungen in der Schweiz und Kuba:

Kuba

Am Samstag den 6. Mai findet in Havanna die offizielle Vorstellung des neuen Projektprogramms 2017-2021 statt. Zugleich werden zusammen mit unseren kubanischen Partnern (MINCEX, MINSAP und MINREX und voraussichtlich in Anwesenheit des kubanischen Gesundheitsministers) sowie Vertretern der schweizerischen Entwicklungsagentur COSUDE die Jubiläen von mC-Suisse und mC-Europa gefeiert. 

Schweiz

-       In Zusammenarbeit mit dem Universitätsspital und der medizinischen Fakultät  findet am 18. Oktober in Genf eine Wissenschaftskonferenz zum Forschungs- und Entwicklungsstand der kubanischen Biotechnologie statt. Dazu werden unteren anderen die Professoren Agustín Lage und Jorge Pérez aus Kuba erwartet.

-       Am 21. und 22. Oktober findet auf dem Monte Verità bei Ascona zum 20jährigen Jubiläum der Gründuing von mediCuba-Europa ein Treffen aller Organisationen des europäischen Netzwerkes von mediCuba statt. Dazu erwarten wir wiederum Gäste aus Kuba, aber auch Vertreter der kubanischen Botschaft in der Schweiz sowie von COSUDE.

Bei dieser Gelegenheit wird auch ein Buch zum Jubiläum von mediCuba präsentiert, welches die Geschichte der Organisation aus der Perspektive verschiedener Autoren rekonstruiert.


Wir werden Sie laufend auf unserer Website, in unseren Newsletter sowie auf unserer Facebook-Seite über die kommenden Aktivitäten informieren.