mediCuba Europa
  • ACLIFIM

    Die Vereinigung Cerebral Bern hat am 28. April den Anerkennungspreis 2010 an ACLIFIM Matanzas verliehen.
  • Aufbau der Palliativmedizin

    Palliativmedizin
    Einführung der palliativmedizinischen Betreuung für Krebspatient/innen im Bezirk „Plaza“, Havanna, Kuba
  • Diverse Kleinprojekte

    martin_medizinische_kleingeraete
    Punktuelle Finanzierung von Geräten und Ersatzteilen in verschiedenen Kliniken Kubas und Beiträge an die Teilnahmekosten kubanischer SpezialistInnen an Fachkongressen.
  • Entwicklung der Grünen und Traditionellen Medizin in der Provinz Granma

    popa
    Granma ist die einzige Provinz Kubas, die über kein regionales Zentrum für Grüne und Traditionelle Medizin (Medicina Natural y Tradicional MNT)verfügt. Das Projekt ermöglicht die Einrichtung des MNT-Zentrums in der Provinzhauptstadt Bayamo und fördert Anwendung, Koordination und Grundlagenforschung der MNT in der Provinz.
  • Haiti, internationale Unterstützung Kubas 2010

    cooperantes_13diciem-2
    Sofort nach dem verheerenden Erdbeben des 12. Januar 2010 hat mediCuba-Suisse eine Kampagne zur Unterstützung der kubanischen Aerztebrigaden gestartet. Dank Ihrer Unterstützung konnten 13'343 Franken überwiesen werden.
  • Hämodialysebetrieb an Kubas Spitälern

    JungerMannmitseinerMutter
    Ende 2002 gab es in Kuba rund 1500 Diabetespatient/innen mit chronischer Niereninsuffizienz, die auf die regelmässige Blutreinigung an der Hämodialyse angewiesen sind (etwa 130 pro Million Einwohner/innen).
  • Hernienchirurgie Ciego de Ávila

    Dr.AragnoperiertzusammenmitDr.HerrmanneineHernie
    Dr. Martin Herrmann führt in Ciego de Ávila Kurse und Supervisionen in Hernienchirurgie (Leistenbrüche) durch. 2015 hat Dr. Herrmann zweimal in Ciego operiert und mediCuba hat zur Finanzierung der notwendigen Ausrüstung beigetragen.
  • Nothilfe nach Hurrikan Michelle: Wiederaufbau der technischen Werkstätten der Spitäler in Matanzas

    Sturmbrandung
    Mit einem Nothilfeprojekt ermöglichte mediCuba-Suisse den Wiederaufbau der Werkstätten in Colon und Jovellanso in der Provinz Matanzas.
  • Rohstoffe für die pharmazeutische Industrie Kubas

    Rohstoffe für die pharmazeutische Industrie Kubas - ein Projekt des Netzwerkes mediCuba-Europa
  • Soforthilfe nach Hurrikans Gustav und Ike

    mediCuba-Suisse leistet Soforthilfe in den Ostprovinzen für erste Massnahmen an Gebäuden der medizinischen Versorgung. In den nächsten Wochen verschicken wir einen Spendenaufruf.
  • Sonderprojekt Santiago

    SantiagodeCuba
    Zum 500. Jahrestag der Stadt Santiago im Jahr 1514 beteiligt sich mediCuba-Suisse auf Anfrage der Gesundheitsdirektion der Provinz Santiago am Sonderprojekt zur Sanierung der Wasserreinigungsanlage für die Spitäler Santiagos.
  • Virenmonitoring bei Organtransplantationen an Erwachsenen, IPK

    Das wissenschaftliche Virenmonitoring bei Organtransplantationen dient dazu, den Virenbefall vor und nach der Operation präzis zu beobachten und die Medikamente genau darauf abzustimmen.